copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Type O Negative October Rust   CD-Review ::: Type O Negative - October Rust

Review Type O Negative - October Rust  
Review

Type O Negative
October Rust
Roadrunner / IRS

Von Alternative bis Metal
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Interview ::: März 2006
Interview ::: Juni 2003
Interview ::: September 1999
Symphony For The Devil (DVD)
Bandpage

Nach drei langen Jahren hat das Warten ein Ende und Type O Negative legen mit "October Rust" die konsequente Fortsetzung des eingeschlagenen Erfolgskurses ("Bloody Kisses") vor. Gemeint ist hiermit jedoch, daß das Album erheblich Mainstream-orientierter ausgefallen ist als seine Vorgänger, was den Abverkauf zwar steigern mag, für echte Fans der ersten Longplayer aber eher einen Schlag ins Gesicht bedeutet.
Dennoch tragen gerade Stücke wie "I Love You To Death" oder "Red Water" die unverwechselbaren Merkmale eines typischen Type O Negative-Stücks. Und gerade auch ungewohnte Stücke machen den besonderen Reiz von "October Rust" aus. So klingt z.B. "My Girlfriend´s Girlfriend" bis ins jede Detail nach einer neuen Sisters Of Mercy-Auskopplung (Pete klingt hier wirklich wie Andrew Eldritch). Musikalisch verschmilzt die Band schaurig-schöne Heavyness mit songorientierten Popmelodien auf eine Art und Weise, die dem Hörer wohlige Schauer über den Rücken jagen. Steele´s Texte sind von Humor und Sarkasmus geprägt und schaffen eine Welt zwischen bittersüßen Emotionen und monströsem Verlangen. Nicht zuletzt seine charismatische Erscheinung war es, die der Band Fanmassen aus unterschiedlichsten Lagern verschaffte, von Alternative-Nachtschwärmern über Metalheads bis hin zu den Hippieteenies.
Mein Tip: "October Rust", abermals im Studio Systems Two in NY aufgenommen sowie von Steele und Keyboarder Josh Silver produziert, wird die 500.000 verkauften Einheiten, die "Bloody Kisses" allein in den USA erreichte, locker übertrumpfen können.
Auf seinen 75 Minuten Spielzeit bietet es schließlich reichlich Ohrwürmer, ob es jedoch auch Kultstatus erreichen kann, bleibt abzuwarten.
 
Oliver Kämper
> Alle Beiträge von Oliver Kämper
 
Weitere CDs von Type O Negative:
> Dead Again
> Life Is Killing Me
> World Coming Down


Review   Type O Negative bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007