copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Procol Harum Homburg And Other Hats   CD-Review ::: Procol Harum - Homburg And Other Hats

Review Procol Harum - Homburg And Other Hats  
Review

Procol Harum
Homburg And Other Hats
Castle / Edel

Greatest Hits
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Live At The Union Chapel (DVD)

Wer kennt nicht "A Whiter Shade Of Pale"? Stimmt, das ist dieser End-60er Titel mit der Hammond-Orgel, der Serge Gainsbourg zu seinem "Je t'aime" inspiriert hat. Und dann kennt Ihr auch Procol Harum, eine Band, die von '67 bis '77 immerhin zehn Alben veröffentlicht und zig Millionen Tonträger verkauft hat. Mit ihren Greatest Hits bereiten sie eine Reunion und eine Welt-Tournee vor, die in den USA bereits Tausende in die Hallen zieht. Musikalischer Kopf des britischen Quintetts war und ist Gary Brooker, der nach der Trennung der Gruppe eine respektable Solo-Karriere startete und sicherlich zu den Pionieren der Tasteninstrumente in der Popmusik zählt. Besinnlich und sanft waren ihre Hits, aber sie hatten auch ein Herz für den Rock'n'Roll. Beides ist auf der CD zu finden, auch wenn die verträumt-romantische Seite überwiegt. Eine sehr schönes Album, das nicht nur nostalgischen Wert hat.
 
Marlene Müller-Prätorius
> Alle Beiträge von Marlene Müller-Prätorius

Review   Procol Harum bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007