copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Beastie Boys The In Sound from Way Out   CD-Review ::: Beastie Boys - The In Sound from Way Out

Review Beastie Boys - The In Sound from Way Out  
Review

Beastie Boys
The In Sound from Way Out
Grand Royal / EMI

HipHop / Funk
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Video Anthology (DVD)
Bandpage
Letzte News ::: 04.06.2004

Die Beastie Boys zeigen Sinn für sowohl Stil- als auch Geschäftsbewusstsein, indem sie abermals ein Album mit altem Material herausbringen. Es handelt sich um eine Zusammenstellung der Instrumentalstücke der letzten beiden Platten, nur einige wenige Stücke sind neu hinzugefügt worden. Die Musik ist Knödelfunk allererster Sahne, reduziert auf Wah-Wah-Gitarre, Schweineorgel, Schlagzeug und Bass, alles hat entspannten Session-Charakter. Diese Platte sollte man nicht zu ernst nehmen, dazu ist die Musik zu gewollt groovy und funky. Die Beasties nehmen sich und das ganze Funky-Ding gewaltig auf die Schippe, das macht diese Aufnahmen aber nicht weniger wertvoll, denn die Zusammenstellung ist schlüssig und überzeugt, wie alles aus dem Grand Royal-Imperium, durch ihre Lässigkeit. So wirkt diese CD authentisch, obwohl der Abzock-Charakter des Ganzen natürlich nicht von der Hand zu weisen ist.
 
Daniel Giebel
> Alle Beiträge von Daniel Giebel

Review   Beastie Boys bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007