copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Type O Negative World Coming Down   CD-Review ::: Type O Negative - World Coming Down

 
Review

Type O Negative
World Coming Down
Roadrunner / Connected

Düster-Metal
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Interview ::: März 2006
Interview ::: Juni 2003
Interview ::: September 1999
Symphony For The Devil (DVD)
Bandpage

Härter sollte sie werden, dunkler und back to the roots aka "Slow, Deep And Hard". Wer dies erwartet, braucht sich mit "World Coming Down", dem oftverschobenen fünften Album der Düster-Stars, gar nicht weiter befassen. Der Weg den die Band mit "October Rust" einschlug, wird konsequent weiterverfolgt. Unterschiede sind natürlich zu erkennen aber von einer großen Veränderung kann wirklich nicht gesprochen werden, denn erst nach mehrmaligem Hören fällt auf, daß sich Type O Negative Anno '99 eher auf fette Gitarrenriffs, als auf keyboardlastige Klangteppiche verlassen haben. "World Coming Down" wirkt etwas spröder, nicht direkt zugänglich. Der Wave-Touch von "October Rust" wurde in manchen Songparts über Bord geworfen, um dem neugefundenen Einfluß der Doom-Väter von Black Sabbath Platz zu machen. Type O Negative haben ihre Stärken herausgestellt und allein dieser Tatsache ist zu verdanken, daß der neuste Output als grundsätzlich positiv gewertet werden kann. Zu altbekannt wirken manche Songs, zu wenig Innovation ist zu spüren. War man sich früher nie klar, was einen auf einem neuen Type O-Album erwartet, macht sich hier eine leichte Enttäuschung breit, die erst nach einer gründlichen Auseinandersetzung mit dem Werk in Akzeptanz übergeht.
Einige Songs ("Hallows Eve", "Creepy Green Light") entpuppen sich zwar doch als potentielle Band-Klassiker und die Beatles Cover-Version von "Day Tripper" (ein Medley aus vier Beatles-Songs) ist eine kleine Offenbarung. Trotzdem glaube ich, daß da mehr hätte drin sein können.
Type O Negative würden keine schlechte Scheibe abliefern, das war vorher klar und "World Coming Down" ist für Fans natürlich uneingeschränkt zu empfehlen. Wäre "October Rust" nicht vorher da gewesen, wäre "World Coming Down" der Klassiker schlechthin.
 
Thorsten Wilms
> Alle Beiträge von Thorsten Wilms
 
Weitere CDs von Type O Negative:
> Dead Again
> Life Is Killing Me
> October Rust


Review   Type O Negative bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007