copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review The White Stripes Get Behind Me Satan   CD-Review ::: The White Stripes - Get Behind Me Satan

Review The White Stripes - Get Behind Me Satan  
Review

The White Stripes
Get Behind Me Satan
XL Rec. / Beggars Group / Indigo
erschienen im Juni 2005
Garage / Alternative Rock
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Jetzt bei iTunes downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Bandpage
Letzte News ::: 03.11.2003
Sound & Video

Verdammt zur Wiederholung scheint der Retro-Trend geheiligt. Doch die momentane Post-Punk-Mode verschleiert, dass auch die Vergangenheit ihre Facetten hat. Richtig erfrischend klingen dieser Tage ausgerechnet die White Stripes, deren Vorbilder mehrere Jahrhunderte auf dem Buckel haben. Auch auf dem fünften Album, "Get Behind Me Satan", lodern die Gospel- und Blueswurzeln wie frisch gehacktes Eschenholz. Nur die langsamen Songs haben ihre Mühe, die alte Pentatonik auszutricksen, die schnelleren machen aus der Tradition das, was sie einmal war: Energie. Die Begegnung mit dem Teufel setzt Gesetze außer Kraft. Noch nie klangen die White Stripes ausgelassener, kreativer und mehr in Extase. Manchmal dann scheint der Moment des ersten verbotenen Lauschens. Verdammt geheiligt am Ort vor der Wiederholung.
 
Alexander Kroll
> Alle Beiträge von Alexander Kroll

Review   The White Stripes bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007