copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Pro-Pain Fistful Of Hate (2)   CD-Review ::: Pro-Pain - Fistful Of Hate (2)

Review Pro-Pain - Fistful Of Hate (2)  
Review

Pro-Pain
Fistful Of Hate (2)
Continental / Soulfood
erschienen im Februar 2004
Crossover-Metal
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Interview ::: August 2008
Interview ::: März 2004
Interview ::: August 2003
Story ::: November 2004
Raw Video (DVD)
Bandpage

Nachdem die Jungs bereits vor kurzem mit ihrem Tribute-an-alle-möglichen-Leute-Album geglänzt haben, gibt es nun astreines Pro-Pain-Mucke auf die Mütze. So irgendwie Bock auf Kompromisse scheint der Ami-Haufen dabei nicht gehabt zu haben, was die Fans freuen wird. Auch auf der aktuellen Langrille bringt die Band um Sänger / Basser Gary Meskil wieder aggressive Stimmung mit viel Power und musikalische Reife klasse unter einen Hut. Es gibt einfach immer noch Combos, die dem Crossover-Metal-Genre immer wieder silberne Unterteller kredenzen, dabei aber entweder zu zaghaft an wirkliches Kraftpotential herangehen oder derart hirnlos drauflosknüppeln, dass einfach alles zu spät ist. Pro-Pain hingegen gestalten ihren Sound nicht nur intelligent, mit den richtigen Nuancen an den richtigen Stellen, sondern vermitteln zudem dichte und einnehmende Atmosphäre, die auch Leuten, die diese Mucke sonst vielleicht nicht mögen, gefällt. Zumal Pro-Pain auch auf technische Finessen, filigrane Momente und handwerkliche Elemente nicht verzichten. Die Soli haben es, ebenso wie die fetten und treibenden Riffs, in sich und verstärken sowohl die gewaltige Eigendynamik der Stücke, bringen aber auch die technische Klasse der Band deutlich heraus. Und für Abwechslung und Auflockerung sorgen sie zudem. Diese Scheibe hat nicht nur Hand und Fuß, sondern ist ein klasse Beispiel dafür, dass einen angriffslustige Mucke nicht immer selbst auf die Palme bringen muss. Nachdrückliche Klasse könnte man das wohl nennen. Metalheads müssen sich das Ding krallen – Anspieltipps? Schwer – sind'n Haufen Ohrwürmer drauf.
 
Eva-Maria Übelhack
> Alle Beiträge von Eva-Maria Übelhack
 
Weitere CDs von Pro-Pain:
> No End In Sight
> Age Of Tyranny - The Tenth Crusade
> Fistful Of Hate
> Run For Cover
> Act Of God
> Pro-Pain
> Best Of


Review   Pro-Pain bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007