copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Peter Pan Speedrock Pursuit Until Capture   CD-Review ::: Peter Pan Speedrock - Pursuit Until Capture

Review Peter Pan Speedrock - Pursuit Until Capture  
Review

Peter Pan Speedrock
Pursuit Until Capture
People Like You / SPV
erschienen im Oktober 2007
Rock'n'Roll
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Bandpage

Die Kotletten der Musiker werden dicker, der Sound der Band schneller - so lassen sich die wesentlichen Neuerungen bei Peter Pan Speedrock zusammenfassen. Nach wie vor röhren die Niederländer dreckig, laut und rotzig durch die Weltgeschichte. Mit "Pursuit Until Capture" gönnt sich das Trio den Luxus, insgesamt 13 Songs abzuliefern, die anfangs zumeist zu simpel, fast platt und wenig inspiriert klingen, sich aber ab dem dritten, vierten Durchlauf immer fester im Ohrenschmalz verankern.

Auf Peter Pan Speedrock ist also Verlass. Bis auf zwei, drei schwächere Nummern bietet Album Nummer Sieben 33 Minuten lang gewohnt derben Schweinerock im Stile der Hellacopters, Danko Jones oder der Turbo A.C.'s. Unterschwellige Motörhead-Einflüsse gehören ebenso zum Gesamtsound der Band wie diverse Punk-Triebe. Letztere gipfeln in dem gelungenen G.B.H.-Cover "Sick Boy", dem zuvor bereits durch die Slayer-Bearbeitung größere Aufmerksamkeit zuteil wurde. Für den rohen und dennoch satten Sound zeichnet sich übrigens der Ex-Death-Metal-Produzent Tomas Skogsberg verantwortlich.

Fazit: Die "Lucky 7" heißt bei Peter Pan Speedrock "Pursuit Until Capture". Das aktuelle Album ist alles andere als ein Grund zur Flucht.

Anspieltipps: "You Do It Or You Don't", "Cool-School-Drop-Out" und "Straight Back To Hormoneville".
 
Joachim Brysch
> Alle Beiträge von Joachim Brysch
 
Weitere CDs von Peter Pan Speedrock:
> / Batmobile - Cross Contamination (Split)


Review   Peter Pan Speedrock bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007