copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Moonspell The Butterfly Effect   CD-Review ::: Moonspell - The Butterfly Effect

Review Moonspell - The Butterfly Effect  
Review

Moonspell
The Butterfly Effect
Century Media / SPV

Gothic Metal
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Interview ::: Mai 2005

Leck mich ma' am Bein, dat jing aba schnell mit dä neu'n Moonspell, wa' doch die Letzte ers' im vorigen Jahr auffem Markt geworfen worden.
War ja auch gar nicht mal so gut, zumindest was meine unbedeutende Meinung betrifft. "The Butterfly Effect" ist auf jeden Fall um drei Klassen besser ausgefallen als die "Sin/Pecado"-Geschichte. Allerdings kann mich nichts davon überzeugen, daß diese Produktion mir besser gefällt als die "Irreligious" ('96), die mich beim ersten Hören ziemlich hastig aus den Latschen kippen ließ. Vor allem der Opener "Opium" hat mich seinerzeit völlig umgehauen, und wurde dann ja auch zum Metal-Disco-Hit der damaligen Saison.
Genug der alten Zeiten, auf der neuen Platte wird einmal mehr zum Teil Gothic-Rock bis Metal geboten, mehr in Richtung "Irreligious" als "Sin/Pecado" und die Songs sind alle recht stark. Allerdings so'n richtiger Knaller, wie halt "Opium", ist nicht dabei. Kurze Ausflüge in Richtung moderner, chartkompatibler Sounds für die MTV-Generation, à la Marilyn Manson, z.B "Butterfly FX", runden die Sache gekonnt ab, ohne den Eindruck zu erwecken, daß hier mit aller Macht versucht wird, dem Publikum Chartbreaker zu präsentieren.
Ich bin davon überzeugt, daß die Portugiesen ihren Platz in der Rockwelt mit Fug und Recht beanspruchen, und auch in Zukunft noch von sich hören lassen werden. Beim Händler reinhören würde ich in "Soulsick", "Butterfly FX" und "Selfabuse".
 
Koffer
> Alle Beiträge von Koffer
 
Weitere CDs von Moonspell:
> Irreligious


Review   Moonspell bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007