copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Michael Jackson Number Ones   CD-Review ::: Michael Jackson - Number Ones

Review Michael Jackson - Number Ones  
Review

Michael Jackson
Number Ones
Epic / Sony Music
erschienen im November 2003
Pop
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Number Ones (DVD)
Bandpage

Was man über diese CD sagen kann, lässt sich in einem Satz zusammenfassen:
Dieses "Best Of"-Album enthält genau das, was Michael Jackson zum King of Pop gemacht hat.

Mehr zu sagen gäbe es für einen heimlichen Verehrer, Neider, einen Menschen, der heute über dich schmunzelt. Du warst einmal der Größte. "Thriller" war der Meilenstein des Musikvideos, "Thriller" das Album, das Maßstäbe gesetzt hat. Wie viele Superhits waren auf "Bad"? Wer hat nicht heimlich den Moonwalk geübt? Wer hat überhaupt einen nennenswerten Tanzschritt erfunden, der auch noch einen Namen hat? Respekt. Es gibt heute keine gute Abi-Mensa-Weihnachts-Werber-oder-was-weiß-ich-Party, die nicht mindestens eines deiner Stücke spielt. Eines der Stücke, die sich auf dieser CD befindet.

Was heute mit dir geschieht, will hier einfach nicht besprochen werden. In den letzten paar Jahren hast du keine wirklichen Höhepunkte mehr gehabt, und von denen, die du gehabt hast, wollen wir nichts wissen. Du hast keine Erfolge mehr gefeiert, bestenfalls in dem Versuch, nicht mehr du selbst zu sein. Das ist dir gründlich gelungen. Und deshalb erinnern wir uns lieber an die guten alten Zeiten.
An eine Zeit, in der Michael Jackson der King of Pop war.

Einfacher, als bei allen anderen CD-Besprechungen, muss man hier lediglich die Tracklist wiedergeben. So einfach, so genial. "Don't Stop 'Til You Get Enough", "Billie Jean", "Thriller", "Bad", "The Way You Make Me Feel", "Black Or White" etc. Lediglich die neuen Tracks sind Geschmackssache. Aber davon gibt es glücklicherweise nicht so viele.

Fazit: Jeder, der sich bisher nicht traute eine Michael-Jackson-CD zu kaufen, wird es auch mit den gegebenen Schlagzeilen nicht einfacher haben. Aber aufgrund der Zusammenstellung besteht zumindest eine echte Legitimation, denn diese Hits muss man einfach haben. Jeder, der schon früher CDs von IHM erstanden hat, wird nur einen neuen Song vorfinden. Ob man dafür dann die verlangte Summe bezahlen will, ist abhängig vom Fan-Faktor.
 
Jens Grummich
> Alle Beiträge von Jens Grummich
 
Weitere CDs von Michael Jackson:
> Invincible


Review   Michael Jackson bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007