copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Loreena McKennitt A Midwinter Night's Dream   CD-Review ::: Loreena McKennitt - A Midwinter Night's Dream

Review Loreena McKennitt - A Midwinter Night  
Review

Loreena McKennitt
A Midwinter Night's Dream
Quinlan Road Ltd. / SPV
erschienen im Oktober 2008
Folk / World Music
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Story ::: April 2007
Bandpage

Weihnachten rückt näher - da legt die selbst ohnehin in meditativ-ruhigen Fahrwasssern beheimatete Loreena McKennitt noch ein Schippchen Besinnlichkeit obendrauf: "A Midwinter Night's Dream" befasst sich thematisch mit Herbst und Winter und enthält neben acht neuen Stücken (darunter mit "Noël Nouvelet!" die erste Aufnahme in französischer Sprache) fünf Neueinspielungen der 1995 veröffentlichten "A Winter Garden"-EP. Dabei handelt es sich um drei traditionelle englische Weihnachtslieder ("God Rest Ye Merry, Gentlemen", "Good King Wenceslas" und "Coventry Carol"), sowie zwei vertonte englische Gedichte. Fans der rotblonden Kanadierin brauchen im Prinzip nicht weiter zu lesen, sondern können das 57-minütige Album "blind" kaufen und sich schon mal wohlig in Weihnachtsstimmung hören.

Allen anderen sei mit auf den Weg gegeben, dass McKennitt seit einigen Jahren als absolute Referenzsängerin mit begnadeter, warmer Sopranstimme gilt, die keltische Musik mit starkem irischen, schottischen aber auch orientalischen Einschlag vermischt. Dabei geht es, wie gesagt, weitgehend besinnlich und dennoch spannend und bezüglich der Instrumentierung teilweise auch recht exotisch zu (z.B. durch Oud, Laute und Leier). Für "A Midwinter Night's Dream" bedeutet dies: Ein Album, mit dem der geneigte Hörer Weihnachten, aber auch fies-schmuddelige Winterabende, mystisch-besinnlich aber keineswegs kitschig-ausgelutscht verbringen kann. Kurzum: Sanfte, schöne Songs für ungemütliche Tage. Übrigens: "A Midwinter Night’s Dream" erscheint auch als limitiertes Boxset samt DVD-Dokumentation "A Moveable Musical Feast", die Einblicke in das Tourneeleben von Sängerin und Band gewährt, sowie zu den Feiertagen passender Dekoration und Karten.
 
Joachim Brysch
> Alle Beiträge von Joachim Brysch
 
Weitere CDs von Loreena McKennitt:
> An Ancient Muse
> Live In Paris And Toronto


Review   Loreena McKennitt bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007