copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Kante Zombi   CD-Review ::: Kante - Zombi

Review Kante - Zombi  
Review

Kante
Zombi
Kitty-yo / Labels / EMI
erschienen im August 2004
Sensitivpoprock
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Interview ::: August 2004
Bandpage
Letzte News ::: 04.05.2005
Sound & Video

Drei Jahre haben uns Kante nach ihrem hochgelobten Zweitwerk "Zweilicht" warten lassen. Davon haben sie sich ein ganzes Jahr Zeit genommen, um den dritten Teil der selbstbetitelten Z-Trilogie einzuspielen. Einen großen Anteil hatte diesmal auch über die Bedienung der Regler hinaus Tobias Levin, seit Anfang der Neunziger anerkannter Pionier im Bereich intelligenter deutschsprachiger Rockmusik.

"Zombi" vereint unterschiedlichste Stimmungen, arbeitet mit größter Dynamik, bedient sich vielfältiger Stilistiken, mal bluesig, mal jazzig, hier ein paar Elektronikschnipsel, da psychedelische Soundscapes. Das Quintett fühlt sich zu Hause in der modernen Vielfalt, im Postrock – aber immer wieder Rock.
Ausgelegt ist das Werk als Konzeptscheibe, beschäftigt sich mit der Gleichzeitigkeit von Zuständen, mit der Ambivalenz von Gefühlen und Ansichten, von Krise und Chance, Freude und Traurigkeit, fehlender Romantik und Liebeslied. Die Musik will die Texte umsetzen, aber nicht um jeden Preis. Sie stellt sich vorerst quer, erschließt sich nach mehrmaligem Hinhören, erzeugt Gefühle, gehört zum Text und wieder nicht.
Man kann auch einfach nur Musik – mal zart, mal straight – hören und sich daran erfreuen. Man darf sich auch mit den Texten befassen, Ideen rausholen, sich Gedanken machen, sie vielleicht auch kritisieren oder gar den philosophischen Ansatz in Frage stellen. Notwendig ist das aber lange nicht.

Mit ihrer dritten Veröffentlichung haben die Hamburger ein vielschichtiges Werk geschaffen, mit starken Songs und tiefgreifenden Momenten. Ein würdiger Nachfolger eines wunderbaren Vorgängers.
 
Ulf Kneiding
> Alle Beiträge von Ulf Kneiding
 
Weitere CDs von Kante:
> Zweilicht (2)
> Zweilicht


Review   Kante bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007