copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Janet Jackson Damita Jo   CD-Review ::: Janet Jackson - Damita Jo

Review Janet Jackson - Damita Jo  
Review

Janet Jackson
Damita Jo
Virgin / EMI
erschienen im März 2004
Black Pop / R&B
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Live in Hawaii (DVD)
Bandpage

Nach dem ersten kurzen Reinhören in's Album, wurde mir schnell klar, dass Janets blanker Busen nichts damit zu tun haben wird, die Verkaufszahlen in die Höhe schnellen zu lassen. Es ist absolut ausreichend, die Musik für sich sprechen zu lassen. Was habe ich mittlerweile nicht schon alles gehört: "Kannste vergessen"; "einfallslos" usw. Aber ich werde nicht wie Homer Simpson "LANGWEILIG!" schreien, sondern mich von dieser überaus abwechslungsreichen Scheibe bestens unterhalten lassen. Zum einen ist man mit gut Mitte dreißig sowieso Janet- (Ms. Jackson, if you're nasty) Fan, da sie zumindest meine Jugend maßgeblich geprägt hat. "What Have You Done For Me Lately", "Nasty", "That's The Way Love Goes"oder auch "Escapade" werde ich wohl mein Leben lang unter der Dusche trällern.

Zwar gilt es hier nicht, ihr Lebenswerk zu würdigen, aber das kann ja auch mal gesagt werden, denn die Leute vergessen halt schnell.
Zweifellos ist dieses Album wieder einmal der brillanten Produktion von Jam/Lewis zu verdanken. Mit welcher Leichtigkeit die alten Männer Janet diese CD auf den Leib geschrieben haben, ist schwer beeindruckend. Das erste Drittel des Longplayers ist den Mid-Tempo- und Dance-Trax gewidmet. Alles qualitativ hochwertiges Material mit Hit-Potenzial. "Sexhibition", "Strawberry Bounce", "My Baby" und "Spending Time With You" sind echt gute Stücke und machen Spaß. Sogar "R&B Junkie" mit dem "I'm In Love"-Sample von Evelyn King ist absolut fantastisch. Hätte ich bei dieser eigentlich ausgelutschten Idee überhaupt nicht mehr vermutet.
Dann wird's balladig und wunderschön: "Thinkin' Bout My Ex" ist in diesem Bereich ein großes Highlight. Selbst die housige Nummer "Slo Love" geht gut ab und klingt keineswegs anbiedernd.

Großartige Produktion trifft auf verdammt gute Sängerin – a la bonheur, wie man in Hamburg sagt.
 
Der Heilige Thöm
> Alle Beiträge von Der Heilige Thöm
 
Weitere CDs von Janet Jackson:
> Janet Remixed
> The Best Of Janet Jackson


Review   Janet Jackson bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007