copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review International Guitar Night An Evening With   CD-Review ::: International Guitar Night - An Evening With

Review International Guitar Night - An Evening With  
Review

International Guitar Night
An Evening With
Favored Nations / Rough Trade
erschienen im August 2004
Rock, Klassik, Folk und Jazz
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden

Brian Gores Konzept der International Guitar Night wurde 1994 entwickelt und stellte fortan ein Ereignis der besonderen Art dar. Unabhängig von künstlerischen oder kulturellen Barrieren boten und bieten hier Gitarristen aus der ganzen Welt ein riesiges Spektrum ihres Könnens: egal ob Rock, Klassik, Folk oder Jazz.

Nun liegt also zum erstenmal ein Tondokument dieses Ereignisses vor (warum erst jetzt - das wissen abermals nur die Götter). 14 erstklassige Darbietungen aus der letzt jährigen Wintertour, auf der neben Gore der Algerier Pierre Bensuan auf den Stahlseiten, die brasilianische Legende Guinga sowie Andrew York an den Nylonsaiten ihre Kunst zu Gehör brachten - mal solo, mal im Duett, immer mit beeindruckenden Techniken und stets in fabelhafter Harmonie. Niemand aus dem Quartett, das als solches nur im Finale komplett als Viererbande auftritt, stellt sich dabei in den Vordergrund. Alles dient einzig und alleine der Musik mit dem Ziel, dem Publikum etwas rundum Schönes zu bieten. Dabei kann es durchaus auch schon mal experimentell zugehen, wie Pierre Bensusan auf "Intuite" beweist. Im Gegensatz dazu klingt sein "Bamboule" schon extrem locker-flockig, während Guinga und Andrew York mit "Senhorina" ein zutiefst emotionale Stück bieten, das an die Nieren gehen kann.

Jeder dieser 14 Songs ist eine musikalische Perle für sich und bietet erlesenste Gitarrenkünste. Bedauerlich nur, dass bis auf "How Should I Know", dem bereits erwähnten Abschlussstück, nicht mehr Quartett-Arbeit zu hören ist.
 
Norbert Striemann
> Alle Beiträge von Norbert Striemann

Review   International Guitar Night bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007