copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Friend 'n Fellow Live   CD-Review ::: Friend 'n Fellow - Live

Review Friend  
Review

Friend 'n Fellow
Live
Ruf Records / in-akustik
erschienen im Oktober 2003
Acoustic Soul
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Live (DVD)
Bandpage

Schön, schön, schön... Manchmal schaffen es zwei Musiker alleine, eine ganze Welt zu entwerfen. Ich habe den Eindruck, dass die beiden hier bei mir zu Hause nur für mich spielen. Nach drei Studioalben haben Constanze Friend und Thomas Fellow – die heißen wirklich so – auf zwei CDs 21 Stücke aus einem Konzert in Weimar (Mai 2003) zusammengestellt. Acoustic Soul-Versionen von Klassikern wie Deep Purples "Black Night" (!) oder "Fly Like An Eagle" von der Steve Miller Band. Daneben stehen eigene Stücke, die ganz wunderbar grooven. Constanze Friends soulige Stimme ist immer sehr präsent, bleibt aber unaufdringlich. Sensibel lässt sie die Musik aus sich selbst sprechen und fließen. Thomas Fellow ist als Begleiter eine Klasse für sich. Es ist schon erstaunlich, was man aus einer simplen Akustikgitarre ohne jegliche Zusatzeffekte herausholen kann. Dieser Gitarrist ersetzt ein ganzes Orchester – weil er die Schlüsselfakten eines jeden gecoverten Songs mit beeindruckender Spieltechnik im Nu zu akzentuieren vermag. Oft denkt man, da spielen zwei Leute gleichzeitig.

Diese Veröffentlichung spricht alle Sinne an und hat eine wunderbare Aufnahmequalität. Wieder mal ein Beweis dafür, dass wahrhaft musikalische Menschen auch mit minimalen Mitteln begeistern können. Demnächst werden Friend 'n Fellow auch eine DVD mit diesem Konzert herausbringen. Aber auch schon die Hörversion alleine überzeugt restlos. Das CD-Doppelalbum ist ein "Digibook" und hat in der Mitte ein eingebundenes Heftchen mit der Bandgeschichte und ganz süßen Zeichnungen. Eine schöner gemachte CD – in Hülle und Inhalt – ist mir selten begegnet. So etwas würde ich Menschen schenken, die ich sehr mag.
 
Peter Backof
> Alle Beiträge von Peter Backof
 
Weitere CDs von Friend 'n Fellow:
> Covered


Review   Friend 'n Fellow bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007