copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Elbow Red   CD-Review ::: Elbow - Red

Review Elbow - Red  
Review

Elbow
Red
V2

Brit-Pop
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Bandpage
Sound & Video

Voila, die zweite Regung von Elbow. Nach der Veröffentlichung ihrer EP "Any Day Now", die man noch als eher unscheinbare Regung in der Welt des "New Acoustic Movements" betitelte, gibt's nun "Red" und somit den nächsten Versuch, noch vor dem Erscheinen des Longplayers die Fans zu überzeugen.
Im Gegensatz zu ihrer Heimat, wo Elbow umjubelt und gefeiert werden, steht man hierzulande den Briten eher kritisch gegenüber: Attribute wie "Die neuen Brit-Pop-Helden" mag man weder aussprechen, geschweige denn übernehmen, sondern klassifiziert die Band lieber unter einem weiteren Act von der Insel, der den typischen und seit Jahren feststeckenden Sound seiner Vorgänger einfach übernommen hat.
OK, sehr weit gefehlt sind diese Statements nicht, denn selbst der nur nebenbei lauschende Hörer wird allzu große Unterschiede zu Coldplay oder den Kings Of Convenience nicht auftun können. Allerdings muss man an dieser Stelle für Elbow eine Lanze brechen, denn während den Briten ihre Inspirationsquellen angekreidet werden, tummeln sich gleichzeitig unzählige Blink 182-Ableger auf den oberen Chart-Positionen.
Jedenfalls: Elbow klingen auf "Red" gereifter und harmonischer, obwohl sie ihrem Stil innerhalb der fünf Tracks nicht untreu werden. Gemäß dem Motto "Quiet Is The New Loud" spielen sie unbeirrbar ihre melancholisch-depressive Musik, die hervorragend in die momentane Regenzeit passt. Holen wir uns also doch alle einfach ein bisschen von diesem bittersüßen Sound nach Hause, genießen den intrumentalen Minimalismus und geben Elbow eine Chance. Alle guten Dinge sind schließlich drei und Anfang Mai gibt's das komplette Album...
 
Inga Stumpf
> Alle Beiträge von Inga Stumpf
 
Weitere CDs von Elbow:
> Cast Of Thousands
> Asleep In The Back
> Any Day Now EP


Review   Elbow bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007