copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Earth Crisis Slither   CD-Review ::: Earth Crisis - Slither

Review Earth Crisis - Slither  
Review

Earth Crisis
Slither
Victory

Hardcore - New Metal
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Bandpage

Earth Crisis möchten mit ihrer neuen Scheibe "Slither" und ihrer neu gefundenen Kreativität eine möglichst große Zielgruppe ansprechen, gibt das Info zur neuen Scheibe der militanten Straight Edge Veganer unumwunden zu, um gleichzeitig zu implizieren, daß es nur um eins geht: Nämlich möglichst viele Platten zu verkaufen und möglichst viel Geld zu machen.
Merkwürdige Ansätze von Mainstream bei einer Band, die bis dato als kompromißloser Hardcore verkauft wurde. So schlimm kann es nicht werden, denkt der geneigte Fan und wird sicherlich trotzdem zugreifen. Hoffentlich teilt er potentiellen, weiteren Käufern schnell mit, daß Earth Crisis zum Synonym für Austauschbarkeit geworden sind. Eine weitere Band hat ihre Identität verloren. Hardcore geht - New Metal kommt. Fear Factory, Soulfly und Korn heißen die Inspirationsquellen im Jahre 2000, die die angebliche Kreativität des Quintetts als reines Plagiat enttarnen. Karl Buechner's Gesang wirkt gemäßigter denn je und verliert sich sogar in gesungenen Passagen, die ja aus dem kontemporären Trend kaum wegzudenken sind. Die Songs sind auf Tanztempel-Kompatibilität getrimmt und werden natürlich einschlagen wie eine Bombe. Klar gibt es gelegentliche Wutausbrüche, die an alte Zeiten erinnern, aber generell überwiegt die Ernüchterung.
Einzig die Texte zeugen noch von einer anderen Einstellung, besonders "Hairtrigger", ein Song, der die Kreation von monströsen, leidenden Tieren als Ersatzteillager für Menschen anprangert oder "Behind The Wire", in dem - meiner Meinung nach - der Vergleich Schlachthof/Konzentrationslager gezogen wird, beweisen, daß auch bei Earth Crisis noch nicht aller Tage Abend ist.
 
Thorsten Wilms
> Alle Beiträge von Thorsten Wilms
 
Weitere CDs von Earth Crisis:
> Breed The Killers (Reissue)


Review   Earth Crisis bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007