copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Duran Duran The CD Singles 80-85   CD-Review ::: Duran Duran - The CD Singles 80-85

Review Duran Duran - The CD Singles 80-85  
Review

Duran Duran
The CD Singles 80-85
Capitol / EMI
erschienen im Mai 2003
Pop
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Story ::: Januar 2001
Arena (DVD)
Bandpage

Erst viel später wurden sie und mit ihnen ihre Musik erwachsen. Auf Alben wie "Notorious" oder "The Wedding Album" zeigten sich die einstigen New Romantics von Duran Duran gereift an und mit intelligentem Pop, ohne dabei aber die grundsätzliche Identität der Band aufzugeben. Zehn Jahre zuvor, Punk hauchte gerade seinen letzten Atemzug aus, wollten Simon Le Bon, die drei nicht miteinander verwandten Taylors John, Andy und Roger und Nick Rhodes der Welt zeigen, wie es klingen könnte, wenn die Sex Pistols auf die Disco-Legende Chic treffen würden. "New Romantic" hieß das Zauberwort zu Anfang der 80er Jahre und wenn eine Band dieses Zauberwort mit Leben füllen konnte, dann waren es Duran Duran. Weit näher an Bowie und an Roxy Music, denn an vielen ihren New Romantic-Zeitgenossen, wie A Flock Of Seagulls oder auch die späten Ultravox, zeichnete ein ausgeprägtes Stilbewusstsein das gesamte Erscheinungsbild der Band aus. Mit Songs wie "Girls On Film", "Save A Prayer", "Rio" oder "A View To Kill", dem vielleicht letzten tauglichen James Bond-Titelsong und auch mit den zu diesen Songs gehörenden Videos waren die Durannies, wie ihre Fans sie längst nannten, bis in die Mitte der 80er Jahre zweifelsohne einer der besten und interessantesten Pop-Bands überhaupt. MTV und Duran Duran erlebten damals ihre erste Blütezeit gemeinsam und erst aus heutiger Sicht kann man wirklich erkennen, wie clever das Konzept der Gruppe um den schönen Simon war. Mit einer opulenten Singles-Box würdigt nun EMI das Frühwerk der Band. Dreizehn CD-Singles, allesamt in den Originalcovern, bedeuten einen wahren Schatz, nicht zuletzt deshalb, weil hier entsprechend den damaligen B-Seiten auch rare 12inch-Mixes, mutige Cover-Versionen wie Bowies "Fame" oder Cockney Rebels "Make Me Smile" und einige besonders seltene Live-Versionen ("Careless Memories") zu finden sind. Wer sich die Zeit nimmt und eintaucht in diese etwa 40 Tracks, der wird feststellen, welches große Pop-Verständnis diese junge Band damals schon an den Tag legte. "The CD Singles 80-85" ist nicht mehr, aber gewiss auch nicht weniger als das Vermächtnis der vielleicht größten Popband der 80er Jahre.
Darauf einen Batida de Coco!
 
Andreas Kötter
> Alle Beiträge von Andreas Kötter
 
Weitere CDs von Duran Duran:
> Duran Duran / Rio / Seven And The Ragged Tiger


Review   Duran Duran bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007