copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Leserpoll
Die Pop-Hauptstadt Deutschlands ist...

Berlin
37.9%
eine andere
20.7%
Hamburg
17.2%
Köln
17.2%
München
6.9%
anzeige
anzeige
 
CD-Review Bright Eyes Lifted Or The Story Is In The Soil, Keep Your Ear To The Ground   CD-Review ::: Bright Eyes - Lifted Or The Story Is In The Soil, Keep Your Ear To The Ground

Review Bright Eyes - Lifted Or The Story Is In The Soil, Keep Your Ear To The Ground  
Review

Bright Eyes
Lifted Or The Story Is In The Soil, Keep Your Ear To The Ground
Wichita / Clearspot / EFA
erschienen im August 2002
Low-Fi
 
> CD-Preisvergleich
> Jetzt bei Musicload downloaden
> Weitere Infos bei musicline.de
Story ::: Juni 2007
Bandpage

Manchen Platten eilt schon ein so genialischer Ruf (ich will nicht sagen Hype) voraus, dass man fast Angst hat, die Platte zu kaufen und anzuhören. Wahrscheinlich wäre es besser, diese Platte einfach ungehört einzusortieren und sich vorzustellen, man habe da die beste Musik der Welt rumliegen und sie sei einfach zu gut, um von der eigenen Erwartungshaltung enttäuscht zu werden. "Ein Meisterwerk" und "er blutet für uns" sagt der ME und entrückt "Lifted" ins Religiöse. The Faint aus dem gleichen Umfeld, mit gleicher musikalischer Anlage werden als "Menschen, mit deren Musik man eine Einheit eingeht" zu persönlich-metaphysischen Freunden stilisiert (SPEX). Also gut, fangen wir nochmal von vorne an mit den wesentlichen Fakten. Conor Oberst aus Nebraska ist 22 Jahre alt und schon beim vierten Album angekommen. Er ist ein Low-Fi-Songwriter, der low-fi als Konzept nicht allzu ernst nimmt, sondern es eher als Teil der Produktionsbedingungen akzeptiert, um darin sein Gefühlscinemascope zu installieren, und der das Songwriting und Geschichtenerzählen sehr ernst nimmt als gnadenlose Innenschau seiner mit finstersten Schatten und gleißendsten Sonne belegten Seele. Dabei sind seine Lyrics nicht nur direkter Ausdruck von emotionalen Achterbahnfahrten, sondern oft Selbstbeobachtung der eigenen Gefühle und ironische Kommentierung von Situationen, die Gefühle verursachten, bzw. von Gefühlen, die bestimmte Situationen auslösten. Der Typ ist also ziemlich selbstrefentiell ohne abgebrüht zu sein und intelligent genug, um über seine Graustufen lachen zu können. Manchmal benutzt er aber abgeschmackte und überflüssig drastische Bilder, die auf die ewigen Schrottplätze für pubertierende Poeten gehören, aber hey, wenn dir nicht mit 22 Jahren die Gefühle durchdrehen, wann dann? Das dürfen wir bei der Textmenge auch durchaus verzeihen.
Musikalisch ist von Schneckenhausmusik bis zum Ausritt in die Weite der Wüste auch alles drin. "Lifted" steht in der Tradition von Cash, Chadbourne, Dylan und wurde mit einer ganzen Armada von Musikern eingespielt, deren Namen sich über 1,5 Seiten im Booklet erstrecken.
 
Hagen
> Alle Beiträge von Hagen
 
Weitere CDs von Bright Eyes:
> Digital Ash In A Digital Urn
> I'm Wide Awake, It's Morning
> Letting Off The Happiness / Fevers And Mirrors / Lifted Or The Story Is In The Soil, Keep Your Ear To The Ground


Review   Bright Eyes bei ebay

 

CD-Tipps

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007