copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  Story ::: Tori Amos
Review

23.06.2005, Bonn - Museumsplatz

Juni 2005

Gefühlte 40 Grad Celsius im Schatten, den das schöne Zeltdach auf dem Bonner Museumsplatz glücklicherweise an diesem Sommerabend zu bieten hatte. Darunter versammelten sich 1.800 Besucher, um Tori Amos live zu erleben.

Tori Amos - 23.06.2005, Bonn - Museumsplatz Weitere Inhalte zu Tori Amos

Tales Of A Librarian (CD)
Scarlet's Walk (CD)
Boys For Pele (CD)
Fade To Red (DVD)
Welcome To Sunny Florida (DVD)
Interview ::: Februar 2003
Bandpage
 
Nicht nur den Besuchern des bestuhlten Museumsplatzes, wunderschön zwischen der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland [klick] und dem Kunst Museum Bonn [klick] gelegen, ist heiß, auch die Künstlerin stöhnt über die tropischen Temperaturen. Allerdings tut dies ihrer Spiellaune keinen Abbruch: Die schlichte Bühne - lediglich mit Klavier und drei Orgeln bestückt - wird von der solo agierenden, rothaarigen Künstlerin im Nu ausgefüllt. Los geht's mit "Original Sinsuality". Was folgt, ist eine sehr persönliche Auswahl ihrer Stücke, welche nur wenige "Radiohits" beinhaltet. Amos spielt den gesamten Abend solo, sicherlich ein Grund für die vom Publikum äußerst wohl gesonnen aufgenommene Auswahl der Songs. Standing Ovations gibt es zwar keine, verdient hätte es die Künstlerin aber - insbesondere für ihre Darbietungen auf Orgel und Klavier gleichzeitig und dem zusätzlichen Gesang. Beeindruckend, sehr sogar.

Zwischen den Stücken spricht die 42-jährige Künstlerin immer wieder mit ihrem Publikum, etwa nachdem sie sich einmal verspielt hat und den Song von Neuem beginnen muss: "I fucked up. What does that mean in German? You know, what I mean..."

Nach etwa 100 fast schon als intim zu bezeichnenden Minuten ist es fast vorbei. Zur Zugabe erheben sich nun die Gäste und feiern die Tori Amos ausgelassen, bis das Konzert schließlich mit "Hey Jupiter" zu Ende geht.

Tori Amos war da. Und hat 1.800 begeisterten Besuchern ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Ole Cordua


  Tori Amos bei ebay

 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007