copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  DVD-Review Subway To Sally - Live
Review

DVD-Review ::: Subway To Sally - Live  
Review

Subway To Sally
Live
Motor / Universal
Mittelalter Metal

4:3, Dolby Digital 5.1, PCM Stereo 2.0
FSK: ab 12 Jahren
Sprache: Deutsch
 
> DVD-Preisvergleich
Foppt Den Dämon! (CD)
Bannkreis (CD)
Herzblut (CD)
Schrei! (CD)
Hochzeit (CD)
Interview ::: Juni 2003
Story ::: vor 2001
Bandpage


Ist das jetzt die Mutter aller Musik-DVDs? Definitiv JA! Nicht nur, dass STS hier ein komplett grandioses Konzert hinlegen – das wäre nun wirklich keine Seltenheit – mit dieser DVD haben sie alles und mehr auf Datenträger gepackt, was man sich als Fan nur wünschen kann.

Ein komplettes Konzert, tolles Bühnenbild, beste Kameraarbeit, Schnitt und brutal guter Sound – besser kann’s eigentlich nur noch die Holographie. 23 Titel, bei denen alles dabei ist, was die Sallies ausmacht: Vom "Engelskrieger" bis zum Publikums-Räuberchor, vom akustikgeprägten Liebeslied ("Herrin des Feuers") bis zum brettharten Industrial-Metal-Mittelalter-Hammer ziehen die sieben zweistündig durch alle Highlights ihrer Alben und packen noch Interviews, Making-Ofs, Videoclips und Kuriositäten dazu.
Nach ungefähr vier Stunden Gesamtspieldauer (schreckliches Wort für soviel Spaß) habe ich aufgehört, auf die Uhr zu sehen – allerdings ohne auch wirklich alles gesehen zu haben. Klar, eigentlich geht es um das Konzert in der Columbiahalle, aber an der zweiten DVD kommt man einfach nicht vorbei, denn hier plaudern die Sallies aus dem Nähkästchen, erzählen Anekdoten und lassen uns an der Studio- und Live-Arbeit, am Komponieren und ganz allgemein ihrer Sicht der Dinge oder ihrer Art zu leben teilnehmen.
Das ist kompletter und liebevoller gemacht, als alle anderen Musik-DVDs, die ich kenne. Und da mit immer mehr Bühnenaufwand die Konzerte der Potsdamer leider immer seltener werden, bleibt eigentlich nichts, als sich die nach "Engelskrieger" leicht reformierten, oder industrialgehärteten Mittelalter-Heroen ins Wohnzimmer zu holen.

Keine Frage, Subway To Sally heben sich ein weiteres Denkmal gesetzt! Kaufen!
 
Dirk Jessewitsch
 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007