copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  DVD-Review Manowar - Fire And Blood
Review

DVD-Review ::: Manowar - Fire And Blood  
Review

Manowar
Fire And Blood
SPV
Heavy Metal

Dolby 5.1, ca. 175 Min.
FSK: ab 12 Jahren
Sprache: Englisch
 
> DVD-Preisvergleich
Hell On Earth IV (DVD)
Hell on Earth III (DVD)
Bandpage
Letzte News ::: 31.01.2006


Bei "Fire and Blood" handelt es sich um "Hell On Earth" Teil II und das Teil ist - natürlich - eine DVD, die jeden Manowar-Jünger in Verzückung geraten lassen wird. Wie nicht anders zu erwarten, haben die Kings of Metal reichlich erstklassiges Material für das Fußvolk zusammengetragen und können damit den Vorgänger klar aus dem Feld schlagen. Schon allein die Spielzeit wird mit einem kompletten Konzert ("Monsters Of Rock"/Brasilien `98) und Live-Songs aus allen Teilen Europas in neue Dimensionen gebracht. Mehr als vier Stunden können sich Manowar-Süchtige mit dem Doppel-Silberling beschäftigen. Zu den enthaltenen Songs gehören folglich Klassiker wie "Thor", "Guyana", "Manowar" und "Kings Of Metal". Richtig lohnen tun allerdings die Specials in Form von Ausschnitten des Kölner Ringfest-Gigs vor über 30.000 Zuschauern, diversen Crew-Interviews, sowie Backstage-Shots und Zitaten. Lustig, lustig, das Ganze. Der überragende 5.1.-Sound und der wirklich gute Live-Mix tun ihr übriges, um diese DVD zu einem Metal-Highlight zu machen, das in einer Liga mit Slipknots "Disasterpieces" und Fear Factorys "Digital Connectivity" spielt.
 
Thorsten Wilms
 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007