copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  DVD-Review Tori Amos - Fade To Red
Review

DVD-Review ::: Tori Amos - Fade To Red  
Review

Tori Amos
Fade To Red
Warner Music
Pop

4:3, DTS + L-PCM Stereo 2.0
FSK: ohne Altersbeschränkung
Sprache: Englisch, deutsche Untertitel (nur bei Dialogen)
 
> DVD-Preisvergleich
Tales Of A Librarian (CD)
Scarlet's Walk (CD)
Boys For Pele (CD)
Welcome To Sunny Florida (DVD)
Interview ::: Februar 2003
Story ::: Juni 2005
Bandpage


Tori Amos wurde in den Neunzigern zu einer Ikone der musikalischen Frauenbewegung ernannt. Neben Björk und PJ Harvey wurde sie regelrecht auf einen Thron gehoben und vor einen Karren gespannt, vor den sich eigentlich keine der Künstlerinnen spannen lassen wollte. Die Musik stand und steht hier stets auch für sich selber und braucht keinen Hype oder gar den Stempel einer Bewegung. Was Tori Amos betrifft, hat sie sich eine treue und große Fangemeinde aufgebaut, über 15 Millionen Alben weltweit verkauft und dazu noch unzählige ausverkaufte Tourneen absolviert.

Nun gibt es endlich mit "Fade To Red" eine umfassende Video Collection. Enthalten sind hier die Clips aus den Jahren 1991 bis 2005. Auf zwei DVDs gibt es hier alles, was das Fan-Herz höher schlagen lassen dürfte. Sehr erfreulich ist, dass ein Teil der Videos nicht einfach von der VHS-Collection 91-98 überspielt wurde, sondern sämtliche Clips neu abgemischt wurden und der Ton nun auch keine Wünsche mehr übrig lässt und wahlweise in DTS oder L-PCM Stereo genossen werden kann. Eine sehr löbliche und notwendige Überarbeitung.

Tori Amos ist eine Künstlerin, die mit ihrer Musik immer auch kleine Kunstwerke erschaffen hat. Diesen Ansatz hat sie auch mit den entsprechenden Videos zu ihren Songs weiterverfolgt und dies anhand von fesselnden Bildern und einer großartigen Film-Ästhetik einfangen können. Unvergessen sind Clips wie z.B. das kryptische "Spark", "Hey Jupiter" mit seinem symbolträchtigen Flammenmeer, das Meisterwerk "Bliss" oder das wegweisende Video zu "A Sorta Fairytale". Allesamt einzigartige Werke, die jedes für sich einen eigenen kleinen Film darstellen. Auch auf zwei DVDs gesehen langweilen diese 19 Clips in keiner Sekunde, nein im Gegenteil, gebannt und gefesselt ist man von diesen Kleinoden.

Auch das Bonus-Material kann sich mehr als sehen lassen. Nicht selten ist dieses bei anderen DVDs lieblos zusammengeschustert oder man kann es schlicht vergessen. "Fade To Red" bildet da eine löbliche Ausnahme. Neben den Videos "Professional Widow (Remix)" und der UK-Version von "Cornflake Girl" (die US-Version ist freilich auch enthalten) gibt es hier auch ein "Behind The Scenes: A Sorta Fairytale". In knapp 20 Minuten erhält man hier einen sehr tiefen Einblick in die Entstehung dieses einzigartigen Videos. Des weiteren sind die Audio-Kommentare zu jedem Song von Tori selber eine Bereicherung. Wer bisher Interpretations-Probleme hatte, der wird hier vielleicht Antworten finden. Zudem gewährt uns Tori immer einen Einblick in die Dreharbeiten, zu Besonderheiten, erklärt ihre Sicht der Dinge oder erzählt über den Tour-Alltag. Welcher Dreh war am schwierigsten? Welcher Dreh hat am meisten Spaß bereitet und warum? Hier erhält man die lang gesuchten Antworten. Wahlweise kann man das ganze auch per Untertitel in Deutsch, Englisch oder Französisch verfolgen. Bei dieser DVD macht wohl jedes kleine Fan-Herz einen großen Hüpfer, da bleiben wohl keine Wünsche mehr offen. Sehr löblich, diese Geschichte!
 
Torsten Schlimbach
 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007