copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  DVD-Review Blondie - Video Hits
Review

DVD-Review ::: Blondie - Video Hits  
Review

Blondie
Video Hits
Capitol / EMI
Wave-Rock

4:3, Dolby 2.0
FSK: ohne Altersbeschränkung
Sprache: Englisch
 
> DVD-Preisvergleich
Greatest Video Hits (DVD)
Interview ::: Oktober 2003
Bandpage


Blondie waren und sind zuallererst einmal die blonde Deborah Harry (wenn auch der Einfluss ihres langjährigen Gefährten, Chris Stein, nicht zu unterschätzen ist). Die Band lebt(e) vor allem live vom lasziven Charme und der unterkühlten Erotik der Sängerin, die fraglos in den frühen Achtzigern als Role Model auch für eine Madonna fungierte. Blondie waren zudem immer eine Singles-Band und die Ausstrahlung der Harry kann man dementsprechend auch auf den dazugehörigen Videos perfekt genießen. Die vorliegende DVD beinhaltet zwar nur sechs Clips, die aber gehören zu den Highlights des Blondie-Oeuvres: "Heart Of Glass", die Blondie goes Disco-Tanzschaffe, der Wave-Klassiker "Hanging On The Telephone", das sphärische "Dreaming", dann "Atomic", das Reggae-Cover "The Tide Is High" und der vielleicht beste Track der Band überhaupt, der mit "Rapture" äußerst gelungene Versuch, den Finger an den Puls der Zeit zu legen und dem damals neuen schwarzen Sound, dem Rap, zu huldigen. Natürlich, es fehlen "Denis", "Union City Blue" etc., ein Augenschmaus aber ist "Video Hits" allemal!
 
Andreas Kötter
 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007