copyright discover koeln, 2002 werbung
discover - musik & mehr
  CD-Reviews Interviews Stories News Touren Bücher und Comics Sound & Video Bandlinks, Labellinks, Surftipps Die aktuellen MP3- und Videocharts  
Finden
 

Mr. Undercover
Werbung ist wie Teflon

Lieblingstouren

anzeige
anzeige
 
  DVD-Review Toronto Rocks - Toronto Rocks
Review

DVD-Review ::: Toronto Rocks - Toronto Rocks  
Review

Toronto Rocks
Toronto Rocks
Warner Vision
Rock-Festival-Mitschnitt

4:3, Dolby Digital 5.1, PCM Stereo, 118 Minuten + 23 Minuten Bonus-Material
FSK: ohne Altersbeschränkung
Sprache: Englisch, deutsche Untertitel
 
> DVD-Preisvergleich
Bandpage


Am 30.07.2003 wurde in Toronto ein weiteres Stück Rock-Geschichte geschrieben. Allein schon die Ausmaße des eintägigen Festivals sind beeindruckend: 490.000 Zuschauer im Downsview Park, insgesamt 14 Bands in zwölf Stunden auf nur einer Bühne, sechs Video-Großbildschirme, 23 Kameras (inkl. Hubschrauber) – und das Ganze bei mehr als 28° C im Schatten, von dem es keinen gab.

Nach der SARS-Epidemie sollte mit diesem Mega-Event der Startschuss für die Zeit danach gegeben werden und es konnten u.a. Bands wie The Tea Party, The Flaming Lips, Justin Timberlake, The Isley Brothers, The Guess Who, Rush, AC/DC und allen voran den Rolling Stones gewonnen werden, welche ihre Erlöse – wie immer auf Charity-Veranstaltungen nach Abzug aller Kosten – wohltätigen Zwecken spendeten.

Die auf der DVD vertretenen eineinhalb Stunden Live-Mitschnitt bieten eine feine Übersicht der uns an diesem Tag entgangenen tollen Momente: Rock-Musik für alle Generationen in ausgelassener Stimmung, dargeboten von Bands, die sichtlich Spaß an ihren Konzerten hatten. Die Krönung dieses Tages war natürlich der Gig von Mick Jagger, Keith Richards und Co., welche mit immerhin sechs Songs auf der Disc vertreten sind. Darin enthalten sind zwei Gastauftritte: Zum einen der des Teenie-Stars Justin Timberlake und zweitens das gemeinsam mit den AC/DC-Gitarristen Angus und Malcom Young dargebotene "Miss You" – neben den Solodarbietungen von "Satisfaction" und "Jumpin' Jack Flash" sicherlich einer der Höhepunkte der DVD.

"Toronto Rocks" war ein Meilenstein in Bezug auf die gigantischen Ausmaße, ähnlich der "The Wall"-Aufführung von Roger Waters in Berlin im Jahre 1990 mit immerhin 320.000 Zuschauern. Musikalisch hingegen dürften die sehens- und hörenswertesten Momente auf Disc gebrannt worden sein und so danke ich dem Label hiermit ausdrücklich, dass keine dreifache Deluxe-Edition daraus fabriziert wurde. Die Specials sind nicht nur für Nerds interessant aufbereitet und mit ca. 24 Minuten auch nicht zu lang geraten. Ferner findet sich ein aufschlussreiches Booklet im Inneren der Hülle wieder.

Alles in allem eine wirklich gelungene Zusammenfassung eines der gigantischsten Festivals aller Zeiten. Und es steht nicht einmal Weihnachten vor der Tür...
 
Ole Cordua
 

CD-Reviews

DVD-Reviews

News

Tourtips

zurück | nach oben

Anzeige: Tank leer? Dann jetzt Shell Gutschein gewinnen!

 

Homepage    CDs    Interviews    Stories    News    Touren    Gedrucktes    Sound & Video    Links    Charts   
Impressum    Mediadaten    Sitemap   

Copyright © discover, Bergisch Gladbach 2007